Paulownia - Der Baum

PAULOWNIA

Die schnell wach­sen­de Pau­low­nia bie­tet durch ih­re bio­lo­gi­schen und phy­si­ka­li­schen Ei­gen­schaf­ten vie­le Vor­tei­le für die Ver­wen­dung des Edel­hol­zes. Die von uns ein­ge­setz­ten, nicht­in­va­si­ven Hy­bri­den sind für herr­schen­de und zu­künf­ti­ge Kli­ma­be­din­gun­gen an­ge­passt. Sie wach­sen in nur 12 Jah­ren bis zu 45cm Durch­mes­ser zur Schlag­rei­fe.

Die ers­ten Pau­low­nia-Bäu­me ka­men 1834 nach Eu­ro­pa. We­gen ih­rer glo­cken­för­mi­gen Blü­ten wur­de die Pau­low­nia un­ter dem Be­griff „Blaug­lo­cken­baum“ be­kannt. Zu den vie­len na­tür­lich wach­sen­den Pau­low­nia-Ar­ten zäh­len die in Eu­ro­pa be­kann­ten Sor­ten wie Pau­low­nia-Tom­en­to­sa oder Pau­low­nia-Elongar­ta. Für das treeme-Pro­jekt wur­de al­ler­dings ein an­de­rer Pau­low­nia­typ ge­wählt, ei­ne sehr ro­bus­te Spe­zi­al­züch­tung, die Roy­al-treeme. Sie ist im Ge­gen­satz zu den in Eu­ro­pa be­kann­ten Ar­ten nicht in­va­siv, d.h. dass sich die Hy­bri­den nicht un­kon­trol­liert aus­brei­ten.

EIGENSCHAFTEN

Wachstum
Die Pau­low­nia ist der am schnells­ten wach­sen­de Edel­holz­baum der Welt. Sei­ne Hö­he er­reicht er in den ers­ten 12 bis 15 Jah­ren und legt an Ge­wicht und Hö­he in die­ser Zeit am meis­ten zu. Die Pau­low­nia wird je nach Art bis zu 15 Me­ter hoch. Nach be­reits 12 Jah­ren kann der Stamm­durch­mes­ser bis 45cm be­tra­gen. Kräf­ti­ge Jung­pflan­zen ha­ben un­ter op­ti­ma­len Be­din­gun­gen ei­nen Hö­hen­zu­wachs von ca. vier Me­tern pro Jahr. Die Jah­res­rin­ge er­rei­chen da­bei ei­ne Brei­te von zwei bis vier Zen­ti­me­tern. Auf­grund die­ser Ei­gen­schaft ist sie für den Ein­satz auf ei­ner Kur­zum­triebs-Plan­ta­ge bes­tens ge­eig­net.

Gewicht
Das Holz ist sehr leicht. Ca. 300 kg je Ku­bik­me­ter im Ver­gleich zur Ei­che mit ca. 540 kg je Ku­bik­me­ter.

Härtegrad
Das Pau­low­nia-Holz ist trotz sei­ner re­la­tiv wei­chen Ober­flä­che als Hart­holz klas­si­fi­ziert. Das liegt an der Trag­fä­hig­keit und Sta­bi­li­tät des Hol­zes.

Entflammbarkeit
Der Flamm­punkt des Hol­zes liegt bei ca. 420°C. Im Ver­gleich zur Ei­che bei 200° bis 275°.

Trocknung
Das Pau­low­nia-Holz trock­net sehr schnell an der Luft. In­ner­halb von 30 bis 60 Ta­gen weist der Feuch­tig­keits­ge­halt nur noch 10 bis 12% auf. Bei Ofen­trock­nung ist die­ser Zu­stand schon nach 24 bis 48 Stun­den er­reicht. Hier­bei bleibt das Holz form­sta­bil und ver­dreht nicht.